Teigware, Kartoffel

Roulade aus Kartoffeln



Für 4 Portionen

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln, gekocht und gepellt
  • 125 g Mehl
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuß
  • 100 g Bauchspeck, gewürfelt
  • 1 mittl. Zwiebel
  • 100 g Weiße Semmelbrösel
  • 1 Bd. Glatte Petersilie
  • Brühe zum Pochieren
  • Butter zum Braten
  • Zubereitung

    Die abgekühlten Pellkartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken, mit Mehl und Eiern zu einem Teig kneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Zwiebel häuten, sehr fein würfeln. Den gewürfelten Speck zusammen mit den Zwiebelwürfeln andünsten, Semmelbrösel zufügen und mitbraten. Gehackte Petersilie untermengen.

    Kartoffelteig auf gemehlter Klarsichtfolie ausrollen und mit der Speck-Zwiebel-Masse bestreichen, auf etwa 20 Zentimeter Breite aufrollen. Klarsichtfolie entfernen. Roulade in ein Tuch wickeln. Zubinden und bei 80 Grad in einer Brühe pochieren.

    Roulade kalt werden lassen, dann in Scheiben schneiden und in der Pfanne mit Butter goldgelb braten.

    Stichworte

    Kartoffel, Teigware

    Titel - Rubrik - Stichworte

    Aktuelles Rezept drucken